Das Institut für Musikpädagogik der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz veranstaltet im Rahmen des WTZ Süd am 13.10.2018 den kostenlosen Fortbildungstag für Instrumental- und Gesangslehrkräfte „Challenge accepted 3.0“.

Workshops von und mit internationalen Expertinnen thematisieren Herausforderungen im Berufsalltag von Instrumental- und Gesangslehrkräften im Kontext einer modernen Musikpädagogik, aktuellen bildungspolitischen Entwicklungen und einer sich stark wandelnden Gesellschaft.

Zeit: Samstag, 13.10.2018, 10:00 – 17:30 Uhr
Ort: Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Institut für Musikpädagogik, Leonhardstraße 82-84, 8010 Graz

Programm:
Ab 9.30: Anmeldung (im Foyer der Reiterkaserne, Leonhardstraße 82-84, 8010 Graz)

10.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung durch Prof. Dr. Silke Kruse-Weber
10.15 Uhr: Workshop 1: Beobachtungs- und Qualitätskriterien für den Instrumental- und Gesangsunterricht
Silke Kruse-Weber + Team Netzwerk IGP
11.15 Uhr: Workshop 2: Spielend lernen in der Gruppe als Motivation für den Instrumentalunterricht
Simone Mustein
11.15 Uhr: Workshop 3: Der Musiker und sein Zwerchfell: Wo Leistung und Gesundheit sich treffen
Herwig Korbel
14.15 Uhr: Workshop 4: Soundpainting und Livekomposition
Ceren Oran

Programm und Kursbeschreibungen

Die Anmeldung und nähere Informationen zum Programm finden Sie unter http://igp.kug.ac.at

Erstellt von: Kunstuni Graz, HW
am: 26.09.2018