Im Kooperationsprojekt Transferimpulse sollen der Umgang mit geistigem Eigentum im Kontext des Wissens- und Technologietransfers professionalisiert, langfristige Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft angestoßen und Kompetenzen im Umgang mit verwertbaren Forschungsergebnissen in den GSK/EEK erweitert werden.

Der strukturierte Austausch zwischen Universitäten, Fachhochschulen und Unternehmen zum Themenkomplex Geistiges Eigentum – Wissens- und Technologietransfer wird zum Auf- und Ausbau von Kompetenzen beitragen. Die Erstellung von Handlungsempfehlungen wird den nachhaltigen Nutzen der Erkenntnisse gewährleisten. Themenworkshops unter Beteiligung von Universitäten, Fachhochschulen und ausgewählten Unternehmen sowie darauffolgende Kooperationsgespräche werden zur strategischen und langfristigen Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft beitragen. Die Analyse von erfolgreichen Verwertungsstrategien, Workshops mit ExpertInnen und die Erstellung von Handlungsempfehlungen werden die Verwertungsprozesse in den GSK/EEK stärken.

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
CAMPUS 02 Graz
FH JOANNEUM Graz
Fachhochschule Kärnten Spittal
Karl-Franzens-Universität Graz
Medizinische Universität Graz
Montanuniversität Leoben
Technische Universität Graz
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz