Wissenstransferzentrum Süd (WTZ Süd)

Das Wissenstransferzentrum Süd (WTZ Süd) sieht sich als Vermittler von Know-how und Wissen zwischen universitärer Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und der Gesellschaft. Die Kompetenzen und das Know-how der Kooperationspartner aus den verschiedensten Fachgebieten werden durch neue, innovative, kreative und transdisziplinäre Wege gebündelt, optimiert, erweitert und für die Wirtschaft und die Gesellschaft leichter zugänglich gemacht.

Besonderes Augenmerk legt das WTZ Süd bei seinen Kooperationsprojekten auf die Ausschöpfung sowie Erweiterung von Verwertungspotentialen insbesondere von universitären Erfindungen und auf die Vermittlung von Wissen in Form von Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen. Der Wissenstransfer zwischen Forschungseinrichtungen, Wirtschaft und Gesellschaft in den Bereichen der Technik, Wirtschaft, Medizin, Kunst, Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften soll zudem erleichtert werden.

 

Die Kooperationspartner

Sechs Universitäten aus der Steiermark und Kärnten bündeln im WTZ Süd – gefördert vom BMWFW und aws – ihre Kompetenzen und ihr Know-how im Bereich Wissenstransfer. Durch den Zusammenschluss werden Synergien geschaffen, die Sichtbarkeit erhöht und der Zugang zu universitärem Wissen erleichtert. Die Koordination des WTZ Süd hat die Technische Universität Graz übernommen.

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Karl-Franzens-Universität Graz
Medizinische Universität Graz
Montanuniversität Leoben
Technische Universität Graz (Koordination)
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Karte_Österreich_Bundesländer_WTZ_SUED_inklusive_Logos

Externe Partner

ZWT

 

Life Science Inkubator (LSI)
www.zwt-graz.at

 

SPG_LOGO

 

Science Park Graz
sciencepark.at

 

TA Logo

 

Technologie Allianz
www.technologieallianz.de

 

© 2016 WTZ Süd