Ziele des WTZ Süd

  • Unterstützung und Begleitung des Verwertungsprozesses universitärer Erfindung von der Patentierung bis zur Entwicklung von Prototypen. So gelangt universitäres Wissen direkt in die Gesellschaft.
  • Ausschöpfung und Erweiterung von Verwertungspotentialen innerhalb der Forschungseinrichtungen und Unterstützung der Transferprozesse zwischen Forschung, Wirtschaft und Industrie. So wird Wissensaustausch leicht gemacht.
  • Qualifizierter Umgang mit geistigem Eigentum. Zur Wahrung der Schutzrechte.
  • Forcierung des Wissenstransfers von Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK). So profitieren Unternehmen von breit vernetztem und transdisziplinärem Wissen.

 

„Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden“ (Goethe)

 

Kooperationsprojekte des Wissenstransferzentrums Süd

Kooperatives Business Development

Ziel dieses Projekts ist es, die wissenschaftliche Expertise der Kooperationspartner in die Forschung und Entwicklung von Unternehmen einzubringen und gemeinsame Forschungsprojekte zu initiieren. Im Rahmen von F&E–Round Tables wird jeweils ein Unternehmen mit Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten an eine Universität eingeladen. In einem Workshop werden gemeinsam mit ausgewählten ExpertInnen von Instituten aktuelle Forschungsthemen gegenseitig vorgestellt und […] [Mehr]

Technologieverwertung und Transferprozesse

Die Verwertung von Innovationen, insbesondere von Erfindungen, Software und Know-how ist eine wesentliche Form des Wissenstransfers von Universitäten zu Unternehmen. Universitäre Innovationen sollen in die Wirtschaft geführt werden, um Unternehmen unter anderem insbesondere am Standort Österreich nachhaltig zu stärken und ein Wachstum durch Innovation zu ermöglichen. Ein erfolgreicher Wissenstransfer von Forschungsergebnissen führt zudem zu einem […] [Mehr]

Lehr- und Weiterbildungs-Veranstaltungen

Kompetenzen im Bereich von Geistigem Eigentum und bestmöglicher Schutzrechtsabsicherung sind mittlerweile eine wesentliche Voraussetzung für das Erhalten der Wettbewerbsfähigkeit von Universitäten und Unternehmen. Das Projekt soll den beteiligten Institutionen und ihren MitarbeiterInnen helfen, auf diese Rahmenbedingungen zu reagieren. Ein wesentliches Ziel ist es, das Wissen für den optimalen Umgang mit innovativen Technologien zu vermitteln und […] [Mehr]

Wissenstransfer in den Geistes,- Sozial- und Kulturwissenschaften

Dieses Projekt verfolgt das Ziel, das Bewusstsein für Wissenstransfer im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften zu stärken und innovative Projekte aus diesem Bereich in die Gesellschaft zu überführen. Insbesondere soll der Wissenstransfer durch folgende Teilprojekte unterstützt werden: Der Wissenstransfer in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften soll gestärkt werden Ziel ist es, inneruniversitäre Anreizsysteme für […] [Mehr]

Zentrumsbildung WTZ Süd

Ziel des Projekts ist es, das WTZ Süd organisatorisch zu unterstützen und das WTZ Süd bekannt zu machen. Im Sinn eines One-Stop-Shops können insbesondere Unternehmen und Organisationen einen kompetenten Erstkontakt finden, der bei der Suche nach Technologien und Fachkompetenzen der Universitäten sowie nach Leistungen des WTZ Süd weiterhilft. Unterstützt wird die Zentrumsbildung durch eine aktive […] [Mehr]

© 2017 WTZ Süd